Es werde Luft…

von Wolfgang Mallin (Kommentare: 0)

Bodenschieber bei Wirtschaftsvölkern entfernt

So spät wie noch nie zuvor in unserer Imkerlaufbahn haben wir gestern die Bodenschieber an den Wirtschaftsvölkern entfernt. Entscheidendes Kriterium hierfür sind für uns die nächtlichen Mindesttemperaturen - diese sollten anhaltend über 10 Grad liegen. Noch in der letzten Woche gab es „frische“ 4 Grad in Bietigheim…

Diese Maßnahme haben wir aber nur bei den starken Völkern vorgenommen. Schwächere Völker oder (Begattungs-) Ableger tun sich auch bei 10 Grad schwer, die Brut gegen die Bodenkälte von unten abzuschirmen. Deswegen bleibt bei ihnen der Boden zu.

Wichtig ist dann, dass man die Bodenschieber regelmäßig reinigt. Sie werden sonst von Ameisen als willkommene Futterquelle entdeckt und bald schon reicht den Ameisen nicht mehr, was auf dem Bodenschieber liegt…

Zurück

Einen Kommentar schreiben