Projekt Wildbienenhotels

von Bernd Leutert (Kommentare: 0)

Unser Vereinsmitglied Walter Strenger setzt sich seit Jahren für das Anlegen von Flächen mit Bienenweide ein. Da dies aus seiner Sicht nur die halbe Miete ist, möchte er jetzt zusammen mit den Theo Lorch Behindertenwerkstätten in Bietigheim-Bissingen das Projekt "Wildbienenhotels" starten.

Die Wildbienenhotels sollen nicht nach dem allseits bekannten Muster gebaut, sondern auf Basis von natürlichen alten Baumstämmen entstehen. Damit hat die ganze Sache auch noch einen künstlerischen Aspekt.

Wer jetzt denkt, das Ganze ist mit dem Bohren von ein paar Löchern getan, der irrt. Die Baumstämme werden zunächst gebohrt, danach werden die Baumstämme in einem aufwändigen Verfahren nachbehandelt, damit die Löcher ohne Spreißel und Splitter sind. Damit werden die Hotels deutlich attraktiver für Wildbienen und mit einer besseren Annahme ist zu rechnen.
Walter Strenger kümmert sich auch um die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Aufstellung. Er ist hierzu mit einer Schlosserei in Kontakt. Den Theo Lorch Werkstätten steht Walter Strenger in der Anfangszeit bei der Bearbeitung der Baumstämme mit Rat und Tat zur Seite.

Da der BV Besigheim e.V. diese Aktion gerne unterstützen möchte, veröffentlichen wir hier ein paar exemplarische Bilder dieser schönen Wildbienenhotels.

Wer Fragen zu oder Interesse an diesen Wildbienenhotels hat, der wendet sich bitte direkt an Walter Strenger, Tel. 07143/870151 oder 0163/3871652.

Zurück

Einen Kommentar schreiben