Saisonstart 2018

von Wolfgang Mallin (Kommentare: 0)

03.03.2018 um 14 Uhr - Reinigungsflug bei 9°C

Nach einer Kälteperiode von immerhin rund zwei Wochen war es heute soweit. Bei 9°C und Sonnenschein gab es sowohl für Bienen, als auch für die Imker kein Halten mehr. Emsiger Flugbetrieb und es war unschwer zu erkennen, dass die Bienen den Reinigungsflug dringend notwendig hatten.

Mit großer Sorge hoben wir die Holzdeckel und blickten bei jedem Volk durch die Klarsichtfolie. Hatten wir doch in den letzten Tagen die große Angst, dass es durch die zweistelligen Minusgrade bei einigen Völkern zu einem Futterabriss kommen könnte. Dieser Winter mit langer Brutaktivität aufgrund der warmen Witterung und dem nachfolgenden starken Kälteeinbruch wäre prädestiniert dafür.

Doch wir hatten Glück, kein einziges unserer Völker ist eingegangen und alle zeigten sich überraschend stark. So haben wir heute die Imkersaison mit der ersten Tätigkeit eröffnet - Filzmatten und Zeitungspapier zur Wärmeisolation auf die Klarsichtfolie gelegt und die Böden mit den Schiebern verschlossen. Die Brutsaison kann beginnen.

Bei der Gewichtskontrolle haben wir festgestellt, dass drei Völker schon erschreckend leicht waren. Diesen haben wir jeweils einen Beutel Futterteig in den Boden gelegt. Man kann es nicht oft genug wiederholen - die Futterkontrolle ist dieses Jahr extrem wichtig!

Zurück

Einen Kommentar schreiben