Weniger ist manchmal mehr

von (Kommentare: 0)

Apiinvert - links 16kg Packung - rechts 28kg Packung

Südzucker hat die Zeichen der Zeit erkannt und dieses Jahr erstmalig Apiinvert-Sirup in einem kleineren 16kg Karton angeboten, bisher gab es diese Verpackung nur für Gebinde mit 28kg (20 Liter). Da die 28kg nicht gerade rückenschonend sind (...man wird ja nicht jünger), habe ich meine komplette Futtermenge in diesem neuen 16kg Karton bestellt.

Auf dem Bild oben kann man allein schon am Größenvergleich erkennen, dass der kleinere Karton deutlich angenehmer zu handhaben ist. Nachfolgend meine sonstigen Erfahrungen.

Vorteile der kleineren Packung

  • deutlich rückenschonenderes Gewicht
  • schnellere Fütterung, da man nicht mehr umfüllen muss - vom Karton direkt ins Volk
  • man muss kein Gebinde zum Umfüllen mitnehmen
  • der Karton ist an den Trageöffnungen stabiler - bei 28kg-Packung war das häufig ein Problem, wenn der Karton klamm geworden war. Ist dann nicht selten beim Tragen an den Öffnungen ausgerissen.

Nachteile der kleineren Packung

  • mehr Verpackungsmüll
  • mehr Platzbedarf - stapelt man mehr als zwei Kartons übereinander, dann hält das der unterste Karton des Stapels nicht aus. Dauerhaft lassen sich also auf der gleichen Grundfläche nur 32kg stellen, früher waren das 56kg (...2 x 28kg Karton übereinander). Hört sich zunächst lächerlich an - aber wer knapp eine Tonne Futter braucht und wenig Platz hat, für den ist das ein Argument.
  • etwas höherer Preis gegenüber dem 28kg Karton

Insgesamt durch die angenehmere Handhabung in der Bilanz positiv - ich werde dabei bleiben.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?